Skip to main content
Aktuelles

Pressemitteilung in leichter Sprache des Amtes für Menschen mit Behinderungen

By 23. Februar 2022No Comments

Pressemitteilung in leichter Sprache des Amtes für Menschen mit Behinderungen

Am Freitag, 3. Juli 2015, hat der Südtiroler Landtag ein wichtiges Gesetz diskutiert. Der Landtag hat über das Gesetz abgestimmt. Jetzt ist es gültig.

Das Gesetz heißt „Menschen mit Behinderungen sollen überall dabei sein und mitmachen“.

Dieses Gesetz regelt viele Themen, die für Menschen mit Behinderungen wichtig sind. Diese Themen sind zum Beispiel: die Familie, die Gesundheit, die Schule, die Arbeit und das Wohnen.

Bei diesem Gesetz haben viele Leute mitgearbeitet. Viele Menschen mit Behinderungen haben ihre Meinung gesagt.

Auch die Vereine, die Sozial-Dienste, die Gesundheits-Dienste und viele Landes-Ämter haben mitgearbeitet und Vorschläge gemacht.

Das Amt für Menschen mit Behinderungen hat alle Vorschläge gesammelt. Viele Vorschläge sind jetzt im Gesetz aufgenommen.

Der Text von diesem Gesetz ist in Leichte Sprache übersetzt worden. Damit alle Menschen den Text leichter lesen können.

Das ist sehr wichtig, denn alle Menschen sollen verstehen, was im Gesetz steht.

Die Landesrätin Martha Stocker sagt: „Es ist wichtig, dass Menschen mit Behinderungen selbst Entscheidungen treffen können. Sie sollen überall mitmachen können.

Menschen mit Behinderungen sollen genau die Unterstützungen und Hilfen bekommen, die sie brauchen und die sie auch wollen. Der Landtag ist mit diesen Bestimmungen einverstanden und hat das Gesetz genehmigt.“

Die Bilder sind von:

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013